Sie sind hier
Home > News > JHV im RCB – Der alte Vorstand ist auch der neue

JHV im RCB – Der alte Vorstand ist auch der neue

JHV im RCB – Der alte Vorstand ist auch der neue

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 25. Januar 2019 im Bootshaus statt. Traurigerweise musste die Versammlung dem am 10. Januar verstorbenen Helmut Hagemann gedenken, der nicht nur das älteste Mitglied, sondern auch der Borusse mit der längsten Vereinszugehörigkeit war.

Begleitet von einer kleinen Diashow gab der Vorsitzende Dirk Woidt dann einen Rückblick auf Rudertouren und Events aus dem vergangenen Jahr. Sowohl bootsparktechnisch als auch finanz- und rudertechnisch lag das Jahr 2018 im grünen Bereich. Es gab weder größere Bootsunfälle noch waren größere Ausgaben nötig und die Ruderkilometer und Fahrtenabzeichen lassen wieder auf eine gute Platzierung beim DRV-Wanderruderwettbewerb hoffen, so dass wir erwartungsvoll ins Jahr 2019 blicken können. Als Hauptaufgabe für die nächsten Jahre sieht der Vorsitzende die Gewinnung neuer Mitglieder, da die Mitgliederzahl aktuell nur noch bei 62 liegt. RuderAGs oder Ruderkurse an Schulen sind aufgrund hoher Sicherheitsbestimmungen nicht durchführbar, aber Schnupperkurse sollen weiterhin angeboten werden, auch wenn der letztjährige Kurs auf wenig Resonanz stieß und leider kein neues Mitglied gewonnen werden konnte.

In diesem Jahr standen turnusmäßig Neuwahlen an. Dem vor zwei Jahren neugewählten geschäftsführenden Vorstand wurde das Vertrauen ausgesprochen und der gesamte Vorstand wurde ohne Gegenstimmen wiedergewählt.

Top