Sie sind hier
Home > News > Wintersonnenwende 2019 bei Kanuten und Ruderern

Wintersonnenwende 2019 bei Kanuten und Ruderern

Wintersonnenwende 2019 bei Kanuten und Ruderern

Einmal ist keinmal, zweimal ist immer! Und dreimal? Gute Frage. Die Antwort ist: der Beginn einer Tradition. Ab dem 21.12. werden die „Tage“ wieder länger hell; die Nächte werden kürzer. Und so war es wieder einmal soweit, das Fest der Wintersonnenwende zu begehen.

50 Gäste waren der Einladung des RCB und des WSVR gefolgt. Gemeinsam ging es am 21.12. um 17:00 Uhr los. Der Glühwein war warm, die Feuer brannten in ihren Feuerschalen auf dem Gasgrill garten die Würstchen. Einem schönen Abend sollte nichts im Wege stehen. Wir unterhielten uns bei besten Wetterbedingungen ausgiebig und vereinsübergreifend. Anfangs wurde die Stimmung durch Weihnachtsmusik aus der Konserve untermalt. Später bot Axel an der Gitarre ein Live-Intermezzo und lud zum Mitsingen ein. Gegen 23:30 war das gesellige Treffen zu Ende. Ein rundherum gelungener Abend, der so in 2020 auf jeden Fall seine Wiederholung finden wird. Dann zum vierten Mal!

Glühweinausschank in der Bootshalle
Thomas grillt Würstchen
Die Stimmung ist gut
Gespräche beim Glühwein
Weihnachtlieder zur Gitarre
Top